Veranstaltungshinweise:


Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender

Termine:

Altpapiersammeltermine 2017 im OT Iggelheim
• 13. Mai, • 24. Juni, • 05. August, • 09. September, 
• 21. Oktober, • 02. Dezember

Beachten Sie unsere Info zu den Altpapiersammlungen.

 

Hier finden Sie uns:

Turn und Sportverein Iggelheim 1884 e. V.
Sportgelände, Sporthalle und Gaststätte
Jahnstraße 2
D-67459 Böhl-Iggelheim

Telefon: +49 6324 64272

Elena Löchner Deutsche Vizemeisterin 2017

 

In der Pfingstwoche nahmen unter einer Vielzahl von Sportlern auch Leichtathleten des TSV Iggelheim beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin teil. Dort fanden gleichzeitig die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften des Deutschen Turnerbundes statt.

Die 16-jährige TSV-Leichtathletin Elena Löchner startete bei heißen Temperaturen im Fünfkampf und musste mit der fünftbesten Qualipunktzahl zunächst den 100m-Lauf bestreiten. Trotz Gegenwind lief sie hierbei hervorragende 13,75 Sekunden. Es folgten der Weitsprung, wo die frischgebackene Pfalzmeisterin mit super 5,14 Metern, dem zweitbesten Sprung aller Teilnehmerinnen, ihre Bestleistung von Bad Bergzabern wiederholte. Nach gutem Kugelstoß von 10,44 Metern folgte das Schleuderballwerfen. Den 1 kg schweren Ball katapultierte die Iggelheimerin auf die ordentliche Weite von 38,39 Meter und lag damit schon mit knappem Vorsprung zur Nächstplatzierten auf dem 2. Rang. Den krönenden Abschluss bildete jedoch der 1000-Meter-Lauf, den sie exakt „nach Fahrplan“ ihres Trainers absolvierte und in einer persönlichen Bestzeit von 3:28,5 Minuten strahlend für sich entscheiden konnte. Somit wurde Elena mit 54,366 Punkten hinter Lena Brunnhübner (TuS Roland Brey) Deutsche Vizemeisterin.

 

Der Jubel der mitgereisten Familienmitglieder und Fans war groß und Hans Koob war sichtlich stolz auf seinen Schützling, denn schließlich hatte das sehr intensive Training der 16-Jährigen unter seinen Fittichen wieder einmal zum Erfolg geführt.

 

Mit der neuen Gesamtpunktzahl verbesserte Elena auch den TSV-Vereinsrekord, der vor genau 20 Jahren von Tanja Höschle aufgestellt wurde, die damals in Celle ebenfalls Deutsche Vizemeisterin geworden war. Nach Elenas Meistertitel von 2014 und ihrem dritten Platz vom vergangenen Jahr hat das TSV-Mehrkampftalent nun die komplette Medaillensammlung erkämpft.

 

Elena startete als „warm up“ auch ein paar Tage vorher in Berlin bei den Wahlwettkämpfen. Auch hier punktete sie im leichtathletischen Vierkampf mit ihren hervorragenden Leistungen im 100-Meter-Lauf mit 13,77 sec., Weitsprung mit 5,05m, Kugelstoß mit 9,69 m und Schleuderballwurf mit 38,72m. Das ergaben insgesamt 43,11 Punkte und eine Bronzemedaille. Trainer Hans Koob wollte ebenfalls nicht nur begleiten und coachen, sondern selber aktiv bei den Wahlwettkämpfen mitmachen. Er startete im leichtathletischen Dreikampf der Altersklasse M70 mit Standsprung von 1,87 Meter, Kugelstoßen mit 9,35 Meter und dem Vollballwurf mit 19,54 Meter. Das ergab 22,78 Punkte und einen guten 12. Platz unter rund 50Teilnehmern.

 

 

(Text & Bild: Brigitte Melder & Hans Koob)